Juli 12, 2017

Arylex™ active läutet eine neue Ära der Rapsherbizide für Herbst – und Frühjahrsanwendungen ein

Dow AgroSciences entwickelt derzeit ein Breitbandherbizid gegen dikotyle Unkräuter für die Herbstbehandlung und ein einzigartiges Herbizid zur Bekämpfung dikotyler Unkräuter im Frühjahr.

Ein neues Herbstherbizid 

  • Das einzige Rapsherbizid, das alle wichtigen dikotylen Unkräuter im Nachauflauf bekämpft

Das neue Herbstherbizid von Dow AgroSciences wird eine beispiellose Nachauflaufbekämpfung zahlreicher breitblättriger Unkräuter wie Klettenlabkraut, Storchschnabel, Mohn, Hirtentäschel, Besenrauke, Hellerkraut und Taubnessel ermöglichen.

Arylex wird die Grundlage für eine gezielte Unkrautbekämpfungsstrategie in Raps sein. Die Landwirte können mit der Behandlung warten, bis sich ihre Rapskultur etabliert hat, und sich darauf verlassen, dass das vereinfachte Konzept flexibel und kostengünstig ist.

  • Klettenlabkraut
    Bekämpfung von Galium aparine (Klettenlabkraut)
  • Mehr Freiheit und weniger Stress für den Rapsbauern

Arylex für Raps wird Unkräuter bei unterschiedlichsten Witterungsbedingungen (kalt oder warm, feucht oder trocken) gleich gut bekämpfen, sodass sich die Zahl der potenziellen Spritztage erhöht. Es kann über zahlreiche Rapsstadien, von BBCH 12 bis zum Dezember, eingesetzt werden und bietet damit eine beispiellose Flexibilität.

  • Sicherung einer guten Rapsentwicklung im Herbst

OSR development in the autumnDie schnelle Wirkgeschwindigkeit kombiniert mit einer außergewöhnlichen Wirkung gegen verbreitete und schwer bekämpfbare Rapsunkräuter sorgt dafür, dass sich die Pflanzen gut entwickeln und in einem kräftigen Zustand in den Winter gehen.

 

 

Ein einzigartiges Breitbandherbizid für die Frühjahrsbehandlung in Raps

Arylex für Raps wird eine verbesserte Bekämpfung zahlreicher Problemunkräuter (z. B. Klettenlabkraut, Kamille, Storchschnabel, Mohn und Kratzdistel) im Frühjahr ermöglichen.

  • Eine bessere Bekämpfung als mit existierenden Herbiziden

  • Hervorragende Selektivität und Kulturverträglichkeit

Excellent selectivity and crop safety

Im Frühjahr kann Arylex vom Winterende bis zum Stadium BBCH 50 eingesetzt werden. Es zeichnet sich selbst bei späten Anwendungen durch eine außergewöhnliche Selektivität aus und führt aufgrund seiner guten Kulturverträglichkeit zu höheren Erträgen.

 

 

 

 

BULLETIN

Melden Sie sich hier an, um die letzten Neuigkeiten und Optionen direct in Ihrer Mailbox zu erhalten