Mai 14, 2017

Arylex für alle Jahreszeiten

  • Osten

Im Osten des Landes sind vor allem Labkraut, Storchschnabel, Mohn und Greiskraut aufgelaufen. Die Landwirte werden im Herbst vielleicht Herbizide ausgebracht haben, die im Boden bleiben, um Unkräuter abzutöten, sobald sie auflaufen. Das bedeutet, dass ein Landwirt breitblättrige Unkräuter möglicherweise bereits bekämpft hat, statt bis zur T0-Behandlung zu warten, die stressvoller für die Kultur sein könnte.

Im Osten haben die Ausbringung von Düngern und Graminiziden sowie die Aussaat von Sommerkulturen (z. B. Zuckerrüben) und der Beginn von Fungizid- und Wachstumsreglerprogrammen alle hohe Priorität. Zur gleichen Zeit muss mit der Bekämpfung breitblättriger Unkräuter im Wintergetreide begonnen werden, die von den im Herbst ausgebrachten Bodenherbiziden nicht bekämpft wurden.

Zypar™ mit Arylex™ active ist sehr wirksam gegen Labkraut, Mohn und Storchschnabel, die von den noch im Boden vorhandenen Herbiziden nicht bekämpft werden, und durch die Möglichkeit, Tankmischungen mit anderen Betriebsmitteln zu verwenden, kann der Landwirt Zeit und Geld sparen.

  • Westen

Die Landwirte werden wie ihre Kollegen im Osten alle Hände voll zu tun haben, um die Betriebsmittel in den schnell wachsenden Kulturen auszubringen. In Mischbetrieben gibt es vor der Silagegewinnung und der Maisaussaat viele Aufgaben zu erledigen.  In Wintergetreide sind Herbizidbehandlungen im Herbst weniger üblich, und daher hat die Bekämpfung breitblättriger Unkräuter Priorität. Die Arylexprodukte ermöglichen den Landwirten eine frühe, vollständige Unkrautbekämpfung, bevor die Hauptarbeitsbelastung einsetzt.

Zypar™ mit Arylex™ active ist sehr wirksam gegen Labkraut, Mohn und Storchschnabel im Wintergetreide. Es muss mit anderen Mitteln gemischt werden, um Ehrenpreis und Stiefmütterchen zu bekämpfen.

  • Norden

Hier leidet vor allem Yorkshire unter Ackerfuchsschwanz und Weidelgras. Die Landwirte bringen eine Herbstbehandlung aus, allerdings in geringeren Mengen als im Osten. Sie hoffen, das Weidelgras so früh wie möglich im Jahr zu bekämpfen.

In den nördlichen Grafschaften ist es eine große Herausforderung für die Landwirte, breitblättrige Unkräuter bei schwankenden Witterungsbedingungen erfolgreich zu bekämpfen. Da Arylex unter diesen Bedingungen wirkt, ist es ideal für alle, die sich eine zuverlässige Unkrautkontrolle wünschen.

  • Schottland

Schottland hinkt im Vergleich zu den meisten anderen Gebieten Großbritanniens 2-3 Wochen hinterher, weil es feuchter und kälter ist. Ende März dürften die schottischen Landwirte mit der Bekämpfung breitblättriger Unkräuter begonnen haben. In Schottland werden selten T0-Behandlungen durchgeführt, weil die Spritzfenster zu eng sind. Man konzentriert sich auf den Zeitraum der Frühjahrsaussaat, da die Witterungsbedingungen keine Herbstanwendung zulassen.

Pixxaro™ und Zypar™ werden eingesetzt, um spät auflaufende breitblättrige Unkräuter zu bekämpfen.

BULLETIN

Melden Sie sich hier an, um die letzten Neuigkeiten und Optionen direct in Ihrer Mailbox zu erhalten